arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Coburger Land
Region Lichtenfels
Meine rote Tonne
Schnee hat etwas Leichtes
Unterwegs mit meinem Sparschwein
Rauchen: Ruhe und Gesellschaft zählen
Stirbt das R aus?
Die erste Radtour
Wawuschels und Zazischels
Grillen im Winter
Fasching in Wernstein
Steuererklärung mit Elster
Kein Streit an Weihnachten?
Zwischen den Jahren
In jenem fernen Land...
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Texte / Coburger Land  / Itzgrund / Itzgrund ein Jahr vor der Wahl / 


Die Zukunft liegt im Tourismus.

07.03.2007

 

ITZGRUND - Werner Thomas (55) ist seit 1996 Bürgermeister der Gemeinde Itzgrund. Thomas ist studierter Maschinenbauingenieur. Der kandidat der SPD möchte für die Wahl im März 2008 gerne zum dritten Mal nominiert werden.

 

In einem Jahr ist Kommunalwahl. Was wird in Ihrer Gemeinde bis dahin noch angepackt? Was wollen Sie als Bürgermeister in jedem Fall noch fertig bringen?

 

Die Wasserversorgung der Gemeinde wird noch fertig werden. Dabei stehen noch zwei Dinge aus: Der Brunnen in Schottenstein ? dort ist der Auftrag bereits erteilt ? und das letzte Drittel der Ortsnetze in Kaltenbrunn und Schottenstein. Das ist notwendig für eine gesicherte Wasserversorgung. Die begonnenen Verfahren zur Dorferneuerung sollen zügig fortgesetzt werden. Weiterhin werden uns die Sturmschäden im gemeindlichen Wald viel Kraft, gerade des Bauhofes, kosten. Dann müssen wir die Weichen für die Zukunft stellen. Wir haben dazu einen Arbeitskreis Gemeindeentwicklung, der sich unter anderem mit dem demografischen Wandel, mit den Ortskernen unserer Dörfer und ländlichen Strukturen beschäftigt. Es sollen beispielsweise Antworten auf folgende Fragen gefunden werden: Wie können wir seniorengerecht werden? Wie können wir mit anderen Kommunen zusammenarbeiten, zum Beispiel in der Initiative Rodachtal, bei der wir seit einem Vierteljahr dabei sind?

 

Ein Schwerpunkt wird dabei der Tourismus sein. Wir sind das südliche Tor zum Rodachtal, bei uns mündet die Rodach in die Itz. Wir wollen einerseits die gesunde Region für unsere Bürger erhalten, aber diese auch für Touristen interessant machen.

 

Wie versuchen Sie Ihre Arbeit als Bürgermeister von der des Wahlkämpfers zu trennen?

 

Ich muss das gar nicht voneinander trennen. Wenn man sich im Amt engagiert und erfolgreich arbeitet, sollte es für die Bürger Grund genug sein, mich als Bürgermeister wieder zu wählen. Eine der Aufgaben eines Bürgermeisters besteht sicher auch darin, den Gemeinderat entsprechend einzubinden. Ich freue mich sehr darüber, dass in unserem Gremium alle Fraktionen an der Weiterentwicklung der Gemeinde mitarbeiten. Ein gut geführter Wahlkampf sollte dies berücksichtigen.

 

Die Wahlbeteiligung sinkt. In Frankfurt gingen beispielsweise nur noch ein Drittel der Wahlberechtigten an die Urne, um ihre Oberbürgermeisterin zu wählen. Was möchten Sie in den kommenden zwölf Monaten tun, damit möglichst viele Bürger zur Wahl gehen?

 

Das geht ohne Wahlwerbung nicht. Auch wenn die Wahlbeteiligung gerade in den kleinen Ortsteilen besonders hoch ist. Trotzdem müssen wir an den verbleibenden 25 bis 30 Prozent der Nichtwähler bei Kommunalwahlen arbeiten. Ein Rezept für die Politikverdrossenheit habe ich auch nicht. Ein Gradmesser sind sicher die Bürgerversammlungen, da beobachte ich bei mir eine ganz gute Beteiligung. Sie ist dort höher, wo etwas passiert, sei es nun positiv oder negativ.

 

Wie sieht für Sie ein guter und fairer Wahlkampf aus?

 

Jeder Kandidat versucht seine Fähigkeiten, seine Ziele und Visionen darzulegen. Die Bürger sollen dann entscheiden, wen sie wählen. Man kann sehr gut die Unterschiede herausstellen, ohne den anderen persönlich anzugreifen.

 


Google

Wandern und Radfahren am Obermain und im Coburger Land

UK 50-3

Mein Favorit zum Wandern und Radfahren in der Region ist die Umgebungskarte dess Landesvermessungsamtes. Jedes Weglein ist verzeichnet - Verlaufen fast unmöglich. Mit 6,60 Euro kostet sie nicht die Welt, ist aber Welten bessser als die private Konkurrenz.

bei amazon bestellen

Weitere Links in die Region

Obermain-Therme

Region Lichtenfels

Wandertipps

Wandertipps in der Rgion gibt es auf der Site Hinterindien. Alle Wanderungen sind erprobt, abgelaufen und genau beschrieben. Und: Jeden Monat kommt eine neue Tour dazu...